18.9.20

Noch alle Latten am Zaun? Aber sowas von!

 Der Zaun am Schulgarten erhält dank des Kunstprojekts eine enorme Aufwertung: Angelehnt an den Künstler James Rizzi haben die Schüler*innen Holzbretter gestaltet, die am Zaun angebracht werden:

Der Zaun des Schulgartens, künstlerisch aufgewertet

Der Förderkreis konnte dieses Projekt durch die Finanzierung des Materials (Holz, Farben, ...) unterstützen und wir freuen uns sehr über dieses tolle Ergebnis!


10.9.20

Die Meerschweinchen sind da!

Die tiergestützte Pädagogik spielt seit geraumer Zeit eine besondere Rolle im pädagogisch-didaktischen Konzept der Schule. Der Förderkreis unterstützt dieses Konzept finanziell und auch die Schüler*innen mit ihren Familien haben z.B. beim Sponsorenlauf 2019 eine große Summe für die tiergestützte Pädagogik zusammengetragen.

Aus diesen Spendengeldern und weiteren Geldern des Förderkreises konnte nun das lang vorbereitete Meerschweinchen-Gehege realisiert werden und nun ist es soweit: die kleinen Bewohner sind eingezogen!

Die ersten 5 Bewohner des Meerschweinchen-Geheges

Zunächst sind es 5 Meerschweinchen, die sich nun eine Woche eingewöhnen, bevor die Kinder sie kennen lernen dürfen. Weitere 5 Meerschweinchen folgen in den kommenden Tagen.

Hier ein paar Einblicke in das Zuhause der Tiere:





Der Förderkreis freut sich sehr über die Realisierung und wünscht Schüler*innen und Lehrer*innen viel Freude mit den Tieren!

13.8.20

Förderkreis finanziert Lackierung der Klassentüren

In den letzten Monaten hat sich viel getan im Schulgebäude... und nicht selten hatte der Förderkreis im Hintergrund die Finger im Spiel, indem Renovierungsmaßnahmen finanziert wurden. 

Seit den Sommerferien 2020 gibt es nun einen neuen Hingucker: die Türen der Klassenzimmer wurden neu lackiert und erstrahlen nun in fröhlich-bunten Farben und in neuem Glanz.

So bunt wie das Schulleben: die neu lackierten Türen...

Der Förderkreis hat die Rechnung in Höhe von knapp 1.500 € gern übernommen und konnte so erneut zur Verschönerung des Lernumfeldes beitragen.

11.6.20

Abgesagte Mitgliederversammlung wird als Videokonferenz nachgeholt

Anfang des Jahres hatte der Vorstand des Förderkreises zur Mitgliederversammlung am 25.03.2020 eingeladen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde dieser Termin abgesagt und seitdem beobachtete der Vorstand die Entwicklungen, um einen Nachholtermin anzuberaumen.

Nun kommt das Ende des Schuljahres in Sicht, so dass der Vorstand nun die letzte Möglichkeit nutzt und zur Online-Mitgliederversammlung am 25.06.2020 um 19:00 Uhr einlädt.

Die Mitglieder des Förderkreises wurden am 11.06.2020 fristgerecht per Email eingeladen und der Vorstand ist gespannt auf die Teilnehmerzahl in diesem neuen Format. Eine gute Beteiligung wäre besonders wünschenswert, da im Rahmen der Vorstandswahlen ein Nachfolger für den Betreuungsvorstand zu wählen ist.

6.5.20

Förderkreis spendiert Masken für alle Schüler*innen

Nach Wochen ohne regulären Schulbetrieb wurden die Eltern heute informiert, dass die Schüler*innen nun zeitversetzt tageweise wieder in die Schule kommen dürfen. Hierbei gelten Hygiene-Auflagen, die unter anderem das Tragen einer Mund-/Nasen-Maske einschließen.

Der Vorstand des Förderkreises hat daher beschlossen, jedem Schulkind der Schule Am Krausen Bäumchen zwei Masken kostenlos zur Verfügung zu stellen.


Produktionsentwurf der Maske

Die Masken befinden sich bereits in Produktion, ein Liefertermin ist aktuell noch nicht bekannt. Die Lieferung erfolgt direkt an die Schule, so dass die Masken umgehend ausgegeben werden können, wenn sie angekommen sind.

Der Förderkreis-Vorstand wünscht allen Mitgliedern der Schulgemeinschaft viel Gesundheit und Gelassenheit!

30.3.20

Corona stört den Schulbetrieb - Der Förderkreis steuert dagegen

Die aktuelle Situation aufgrund der Corona-Pandemie betrifft auch die Abläufe an der Schule Am Krausen Bäumchen. Viele Veranstaltungen des laufenden Schuljahres fallen aus, Betreuung findet derzeit nicht statt, ...eine Situation, in der der Vorstand des Förderkreises in engem Austausch mit der Schulleitung steht, um sich für eine Abmilderung der Situation einzusetzen, wo es möglich ist.

So hatte der Förderkreis-Vorstans beispielsweise bereits vor der Verständigung der kommunalen Spitzenverbände beschlossen, die Beiträge der 8-1/8-2 Betreuung im April auszusetzen.

Sollte für das Zirkusprojekt kein zeinaher Ersatztermin zu finden sein, wird der Förderkreis das hierfür vorgesehene Geld in andere Projkte investieren, die der Schulgemeinschaft als Trost dienen können.

Solche und weitere Entscheidungen tragen hoffentlich dazu bei, dass sich der Frust in Grenzen hält und die Schülerinnen und Schüler trotz Corona noch einen schönen Fortgang des Schuljahres erleben werden.

17.2.20

Save the Date: Mitgliederversammlung im Schuljahr 2019/2020

Die Mitglieder des Förderkreises der Schule Am Krausen Bäumchen e.V. erhalten dieser Tage die Einladung zur Mitgliederversammlung des laufenden Schuljahres.

Am 25. März 2020 um 19:30 Uhr lädt der Vorstand alle Mitglieder in die Räumlichkeiten der Schule ein, um über das letzte Jahr zu berichten und die Vorhaben der nächsten Wochen und Monate zu besprechen.

Wer noch kein Mitglied ist, kann es gern vor der MV noch werden und dann bereits am 25.03.2020 teilnehmen.

9.1.20

Kassenprüfung für das Jahr 2019: gründlich und ohne Beanstandung

Alle Jahre wieder...: Stets nach Ablauf eines Kalenderjahres und vor der nächsten Mitgliederversammlung unterziehen sich Kassenmeister (Sebastian Brenner) und Betreuungsvorstand (Nick Spielkamp) der kritischen Prüfung ihrer Kassenführung. So wurde am 08.01.2020 die Buchführung des Kalenderjahres 2019 gründlich geprüft.

Die Kassenprüferinnen ließen sich alles gründlich zeigen und erklären
Die Kassenprüferinnen Imke Feldt und Isabel Heveling machten es sich wie immer nicht leicht und wühlten sich durch zahlreiche Belege und Listen. Sie hinterfragten einzelne Vorgänge und ließen sich Besonderheiten erläutern.

Versüßt wurde all dies durch die fürstliche Bewirtung durch die Vorstandsvorsitzende Janet Olgemöller.

Am Ende stand einerseits die Feststellung einer einwandfreien Kassenführung, aber auch der Appell, die vorhandenen Mittel alsbald zu verwenden. Damit stoßen sie beim Vorstand auf offene Ohren, der für 2020 bereits zahlreiche Umsetzungspläne verfolgt (tiergestützte Pädagogik, Zirkusprojekt, Fahrradständer, Aufstockung des Betreuungspersonals, etc.).

23.11.19

St. Martin macht den Schulhof voll!

Am 16.11.2019 feierte die Schule Am Krausen Bäumchen ihr Martinsfest, in Verbindung mit dem Martinszug der Gemeinde St. Hubertus & Raphael. Ab 17 Uhr waren Kinder, Eltern, Großeltern etc. auf den Schulhof eingeladen, jedoch füllte sich der Schulhof bereits deutlich vorher.

Dankbar wurden die angebotenen Speisen und Getränke genutzt und auch die Verkaufsstände der Schulbücherei und der OGS wurden gut besucht.

So ließ man es sich bei Kinderpunsch, Glühwein, Bockwurst, Waffeln und Martinsbrezeln gut gehen und genoss die vorweihnachtliche Stimmung mit all den schönen Lichtern.

Das Martinsfeuer auf dem benachbarten Sportplatz
Das Highlight des Abends war natürlich der Martinszug und das abschließende Martinsfeuer direkt neben dem Schulhof. So fanden auch zahlreiche Teilnehmer*innen des Martinszugs noch den Weg auf den Schulhof und nutzten gern das Verkaufsangebot.

Am Ende waren fast alle Stände ausverkauft und die Kasse des Förderkreises verzeichnete einen Gewinn von fast 1.700,- €.

Die Schulgemeinschaft sagt herzlichen Dank!

Sponsorenlauf sichert Zirkusprojekt & tiergestützte Pädagogik

Am 04.10.2019 haben die Schüler*innen der Schule am Krausen Bäumchen alles gegeben: Runde um Runde liefen sie und sammelten auf diese Weise Spenden für die tiergestützte Pädagogik und das Zirkusprojekt im Frühling 2020.

Die fleißigen Läufer*innen
Im Ergebnis freut sich der Förderkreis über rund 8.300 €, die an diesem Tag "erlaufen" wurden. Damit gibt es nun einen bequemen Spielraum für die Realisierung des Zirkusprojekts und die Unterstützung der tiegestützten Pädagogik.

Der Förderkreis finanziert aus diesen Geldern die Ausstattung des Meerschweinchengeheges und unterstützt die Ausbildung und Ausstattung des Schulhundes Holly.

Das Zirkusprojekt benötigt mindestens 10.000 € für die Miete des Zeltes und der Artisten, wofür der Förderkreis bereits im Jahr 2018 eine Rückstellung in Höhe von 5.000 € gebildet hatte. Mit den Einnahmen des Sponsorenlaufs sowie den zu erwartenden Einnahmen der Bewirtung rund um die Zirkusvorstellungen ist dieser Bedarf nun sichergestellt.

Herzlichen Dank an alle fleißigen Rundenläufer*innen!